Zum Inhalt springen

Bundesgerichtshof hilft GÖDDECKE Mandanten

Eine gute Nachricht für Kapitalanleger, die einen Rechtsstreit führen müssen: In einer Reihe von Fällen schloss sich der Bundesgerichtshof (BGH) der Argumentation von GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE an und entschied in letzter Instanz zu Gunsten von Kapitalanlegern.

Hintergrund war die Streitfrage, wie Kosten in einem Gerichtsverfahren zu verteilen waren. Der BGH gab in letzter Instanz den Anlegern Recht. Es ist also nicht erlaubt, die Kosten einfach aufzublähen, um geschädigte Investoren möglicherweise vom Prozessieren abzuhalten.  Das erfreuliche Ergebnis ist eine ganz erhebliche Einsparung für die Mandanten der GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE – auch die in vielen Fällen eingeschalteten Rechtsschutzversicherung freuen sich natürlich über diese Absage an den Verschwendungswahn.

RSS
Rufen Sie uns an: (0 22 41 / 17 33 0)