Zum Inhalt springen

P&R-Gründer Heinz R. verhaftet. In der Ausgabe vom 14.09.2018 zitiert das Fachmagazin für Kapitalanleger DAS INVESTMENT Rechtsanwalt Göddecke von der Siegburger Kanzlei GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE.

Nach der milliardenschweren Pleite der Investmentgesellschaft P&R ist nun der Gründer Heinz R. wegen des dringenden Betrugsverdachts in Untersuchungshaft genommen worden.

Die Anleger von Direktinvestments in Seecontainer der P&R-Gesellschaften hoffen in dem aktuell laufenden Insolvenzverfahren auf einen Teil ihrer in den vergangenen fünf Jahren investierten etwa 3,5 Milliarden Euro. Demnach flossen letztlich immer mehr Gelder der Neuanleger an Altkunden anstatt in neue Container investiert zu werden.

Was die rund 54 000 Anleger, die von dem mutmaßlichen Schneeballsystem betroffen sind, jetzt wissen müssen, erklärt Rechtsanwalt Hartmut Göddecke in einem Video-Kommentar, das auf der eigens für die P&R-Anleger eingerichteten Internetseite der Kanzlei GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE anzusehen ist (pundr-anleger.de).

RSS
Rufen Sie uns an: (0 22 41 / 17 33 0)