Zum Inhalt springen

Erstes eBook der GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE erscheint rechtzeitig zur Anmeldefrist bei P&R-Insolvenz

Ein Datum ist für P&R-Anleger wichtig: bis zum 14. September müssen sie ihre Forderung im Insolvenzverfahren rechtssicher anmelden. Um Anleger und darüber hinaus Interessierte über die Ereignisse zu informieren und die Zusammenhänge zu erklären, haben die Anwälte der Kanzlei GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE Fakten zusammengetragen und damit ihr erstes eBook herausgegeben. Wie entwickelte sich alles ab März 2018?

Zu Beginn des P&R-Insolvenzverfahrens wollten alle wissen, wie es zu dem Containerchaos kommen konnte; betroffene Anleger und interessierte Medienvertreter.  Die Ereignisse vom plötzlichen Vertriebsstopp, den Insolvenzanträgen und Millionenschwund von Containern im Frühjahr bis Sommer 2018 stellt das eBook der GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE auf den Punkt gebracht dar. Es ist für P&R-Anleger interessant, weil es auch darum geht, wie die Geprellten ihr Geld wieder auf ihr Konto zurückbekommen werden. Schließlich steht für die meist älteren P&R-Investoren alles auf dem Spiel: es geht um die dringend benötigte Altersvorsorge.

Dass es dazu nicht reicht, einfach Formulare der Insolvenzverwalter auszufüllen und zurück zu senden, liegt schon so gut wie auf der Hand. Die Entwicklungen der vergangenen über 10 Jahre sprechen eine deutliche Sprache: über 60 % der Container fehlen! Und anscheinend hat niemand genau hingesehen. Selbst die Insolvenzverwalter gehen nicht davon aus, dass zum Zeitpunkt der Insolvenzantragsstellung solides Zahlenmaterial bei den P&R Firmen in Deutschland und der Schweiz vorliegen würde. Auch aufgedeckte Geldströme in die Steueroasen sind nicht dazu angetan, das Vertrauen in das Wirtschaften der mittlerweile insolventen P&R-Gruppe zu fördern.

Das eBook klärt auf, was es mit den Forderungsanmeldungen auf sich hat. Es beleuchtet auch, warum es besser ist, fachlich versierten Rat zu nehmen, als sich mit vorgefertigten Formblättern zufrieden zu geben. Die Insolvenzverwalter haben verlautbaren lassen, dass sie nicht ausschließen wollen, die Anerkennung der Forderungen ganz oder teilweise zu versagen.

Wer die Details wissen will, ordert das eBook einfach und kostenfrei . Weitere Neuigkeiten sind auf der Internetseite pundr-anleger.de zu finden, up-to-date kann man sich auch mit dem Newsletter für P&R-Anleger halten.

RSS
Rufen Sie uns an: (0 22 41 / 17 33 0)